0 Artikel im Warenkorb

*zzgl. MwSt.

Abrechnung prothetischer Reparaturen und Erneuerungen von Suprakonstruktionen bei Kassen- und Privatpatienten

  • alle BEMA- und GOZ-Positionen klar beschrieben
  • alle infrage kommenden Festzuschüsse ausführlich dargestellt
  • zahlreiche Versorgungsarten in Fallbeispielen Schritt für Schritt veranschaulicht

-+
Art.-Nr. 1007064015
Sofort lieferbar

Einzelpreis
149,00*
Brutto: € 159,43
MwSt. (7%): € 10,43
Versandkostenfrei ab € 50
*Preise zzgl. MwSt.
*Preise zzgl. MwSt. und Versandkosten

In den Warenkorb
  • Direktbestellung
*Preise zzgl. MwSt. und Versandkosten
Art.-Nr. 1007064015
Sofort lieferbar
Produktinfo
Produktbeschreibung

Rechtliche und gesetzliche Grundlagen zur Abrechnung von Suprakonstruktionen genau beschrieben

Insbesondere bei gesetzlich krankenversicherten Patienten sind bei der Versorgung mit implantatgestütztem Zahnersatz verschiedene GKV-Richtlinien zu beachten. Das Nachschlagewerk erläutert verständlich die gesetzlichen und rechtlichen Grundlagen, die Sie bei der Abrechnung von Brücken und Kronen im Rahmen von Erneuerungen, Erweiterungen und Wiederherstellungen von Suprakonstruktionen beim gesetzlich und privat versicherten Patienten berücksichtigen müssen.

Infrage kommende Festzuschüsse klar zugeordnet

Der Leistungsanspruch bei implantatgetragenem Zahnersatz richtet sich nach dem Befund. Einzelnen Befundsituationen sind entsprechende Festzuschüsse zugeordnet. Die sichere Bestimmung der bei Suprakonstruktionen relevanten Festzuschüsse und die richtige Einordnung der Versorgung als Regel-, gleich- oder andersartige Versorgung bilden die Grundlage, damit Sie das Ihnen zustehende Honorar bei der Versorgung mit Suprakonstruktionen rechtssicher erhalten. Lesen Sie im Detail nach, welche Festzuschüsse für die einzelnen Versorgungsarten mit Kronen und Brücken zum Tragen kommen.

Abrechnungsrelevante BEMA- und GOZ-Leistungen ausführlich dargestellt

Bei der Erneuerung bzw. Wiederherstellung von Suprakonstruktionen erfolgt die Berechnung der Leistungen, die unmittelbar im Zusammenhang mit den Implantaten stehen, als Privatleistung. Diese müssen mit dem gesetzlich versicherten Patienten privat vereinbart werden. Nur in bestimmten Ausnahmenfällen kommen BEMA-Leistungen zum Ansatz. Das Werk thematisiert die einzelnen BEMA-Nummern im Hinblick auf ihre Abrechnungsbestimmungen, ihren Leistungsinhalt und ihre Einordnung im Festzuschusssystem. Zudem erhalten Sie umfassendes Wissen hinsichtlich der Möglichkeiten und Grenzen der BEMA-Leistungen in Bezug auf die Abrechnung bei gesetzlich krankenversicherten Patienten. So rechnen Sie die Behandlung mit Suprakonstruktionen indikationsbezogen korrekt ab. 

Laborleistungen und Materialberechnung behandlungsbezogen aufgeführt

Eine dem schlichten Standard der Regelversorgung entsprechende Krone auf einem Implantat zu gestalten stellt in der zahnärztlichen Praxis eher eine Ausnahme dar. In den meisten Fällen handelt es sich bei der Versorgung von Einzelzahnlücken um eine gleichartige Versorgung. Das Buch führt Ihnen ausführlich und verständlich sämtliche Bedingungen der Materialberechnung für Erneuerungen und Wiederherstellungen von Suprakonstruktionen im Rahmen der Regel-, gleich- und andersartigenartigen Versorgung. 

Umgang mit kostenerstattenden Stellen schlüssig aufgezeigt 

Eine umfassende Dokumentation stellt eine wichtige Grundlage dar, um Anfragen kostenerstattender Stellen, aber auch von Patienten selbst optimal, zielführend und medizinisch fundiert beantworten zu können. Das Nachschlagewerk macht Sie mit den geltenden Vorgaben vollständig vertraut. Sie führen dadurch Ihre Abrechnung von Zahnersatz sicher und korrekt durch, reagieren auf Nachfragen von kostenerstattenden Stellen souverän, kommunizieren kompetent und unterstützen Ihre Patienten bestmöglich bei der Versorgung mit Zahnersatz.

Breites Spektrum an Versorgungsformen in Fallbeispielen leicht veranschaulicht 

Es gibt eine Vielzahl möglicher festsitzender und herausnehmbarer Versorgungsformen und innerhalb der verschiedenen Versorgungsformen wiederum unterschiedliche Varianten zahnärztlicher Maßnahmen und zahntechnischer Leistungen. Um die konkrete Anwendung der Festzuschüsse, BEMA- und GOZ-Positionen sowie zahntechnischen Leistungen hinsichtlich möglicher Erneuerungen und Wiederherstellungen von Suprakonstruktionen nachvollziehbar zu erläutern, erhalten Sie verschiedene Fallbeispiele. Die Beispiele zeigen das breite Spektrum der in Praxen häufiger durchgeführten Erneuerungen/Wiederherstellungen von Suprakonstruktionen auf.

Top-Produkte