0 Artikel im Warenkorb

*zzgl. MwSt.

Bestellformular
Zahntechnik
Abrechnung


Umstrittene Abrechnungsfälle: Schienen aus kombiniertem Hart-/Weichkunststoff und Laserdraht

08.12.2017

csm Schiene shutterstock 69850939.jpg 2bb78ad0b9a70f577b8d21c828495e33 fc14b23e3e

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt wie Schienen aus kombiniertem Kunststoff abzurechnen sind? Oder ob der Laserdraht beim Lasern von Klammern o.ä. abgerechnet werden kann? Hier finden Sie die Antworten für Ihren Laboralltag.

Abrechnung von Schienenmaterial aus Hart- und Weichkunststoff - Streitthema endlich geklärt?

Frage:

Wir möchten eine adjustierte Schiene mit Weichkunststoff und zusätzlich Material abrechnen. Bisher haben wir hier die BEL-II-Nr. 382 1 und den Weichkunststoff als Material extra berechnet für Kassenpatienten.

Wenn wir hier ein kombiniertes Schienenmaterial aus Hart- und Weichkunststoff verwenden, kann dieses Material dann zusätzlich berechnet werden?

Antwort:

Bei Kombinationen des Materials aus hartem und weichem Kunststoff gibt es mittlerweile Ärger mit den KZVen, da sie der Meinung sind es handelt sich dabei um keinen Weichkunststoff. Die weichen Schienen müssen demnach komplett aus Weichkunststoff hergestellt sein und händisch aufgetragen werden, damit diese Abrechnung für die KZVen akzeptabel ist. In Baden-Württemberg wird aktuell bei Schienen kein Weichkunststoff akzeptiert. Laut KZV ist das Argument der Zahnärzte, diese aus Tragekomfortgründen zu verordnen, nicht mit dem Wirtschaftlichkeitsgebot zu vereinbaren.

 

Laserdraht/NEM-Draht abrechnen - geht das?!

Frage:

Wir lasern bei Kassen- und Privatpatienten z. B. Klammern o. ä.. Können wir hier den NEM-Draht berechnen? Wenn ja, wie?

Antwort:

Das Lasern kann durchaus als alternative Metallverbindung mit der BEL-II-Nr. 807 0 abgerechnet werden. Laserdraht allerdings, wird von den meisten KZVen beanstandet! Also entweder wird gelötet (dann ist auch das Lot zu berechnen) oder es wird gelasert, dann ist ohne die Position ohne Material abzurechnen. Es gibt nur noch die Option, Laserung und Laserdraht privat zu berechnen. Dadurch wird die Reparatur aber gleichartig.

weiterlesen
Das könnte Sie auch interessieren:
31.01.2017
Welche Abrechnungsmöglichkeiten bestehen für die Berechnung einer Schiene als Sportschutz? mehr

Eine Leistung zur Berechnung einer Schiene als Sportschutz ist weder im BEMA noch in der GOZ enthalten. Die Berechnung kann deshalb je nach Fall auf verschiedenen Wegen erfolgen. Hier die Möglichkeiten nachles... mehr

24.11.2017
Abrechnung einer Schnarcherschiene nach BEB Zahntechnik© mehr

Welche Laborpositionen kommen für einen privat versicherten Patienten bei der Abrechnung einer Schnarcherschiene zum Einsatz? Was ist zu beachten?... mehr