0 Artikel im Warenkorb

*zzgl. MwSt.

Zahnmedizin
Abrechnung


Zahntechnische Abrechnungs-Fallbeispiele für die Zahnarztpraxis erklärt

26.11.2018

Zahntechnische Laborrechnungen verstehen - so geht´s
Zahntechnische Laborrechnungen verstehen - so geht´s

Hier finden Sie zur Festzuschussgruppe 6 zwei zahntechnische Abrechnungs-Fallbeispiele einer Unterkiefer-Bruch-Reparatur für die Zahnarztpraxis erklärt und mit hilfreichen Hinweisen versehen.

Beispiel 1: UK Bruch-Reparatur und Wiederbefestigung eines Zahnes (ohne Abformung)

Festzuschuss: 1 x 6.1 

BEL II          LeistungsbezeichungMengeErläuterung
001 0 Modell11 x Arbeitsmodell - Herstellung durch Ausgießen der provisorisch zusammengefügten Prothesenbasis
801 0Grundeinheit ZE1Grundeinheit für die Instandsetzung von Zahnersatz
802 2 LE Bruch1Leistungseinheit für die Beseitigung des Bruches durch Zusammenfügen der Bruchenden mit Kunststoff
802 3LE Einarbeiten Zahn1Leistungseinheit für das Einarbeiten des vorhandenen Konfektionszahnes
933 0Versandkosten2Versandkosten als Auslagenersatz für Fahrten vom gewerblichen Labor zur Zahnarztpraxis und zurück

 

Grundlagenwissen – Zahntechnische Leistungen und Abrechnung speziell für das Praxisteam 1007024751
Grundlagenwissen – Zahntechnische Leistungen und Abrechnung speziell für das Praxisteam
Zahntechnische Leistungen nach BEL II für die zahnärztliche Abrechnung
€ 129,00*

Beispiel 2: UK Bruchreparatur Modellguss/Metallbasis (mit Abformungen von Ober- und Unterkiefer)

Festzuschuss: 1 x 6.3 

BEL II                 LeistungsbezeichungMengeErläuterung
001 0 Modell21 x Gegenkiefermodell; 1 x Arbeitsmodell
012 0Mittelwertartikulator1Einstellung der Modelle des Ober- und Unterkiefers in einen Mittelwertartikulator
801 0Grundeinheit ZE1Grundeinheit für die Instandsetzung von Zahnersatz
802 2 LE Bruch1Leistungseinheit für die Beseitigung des Bruches durch Lötung der Bruchenden aus Metall
802 7LE Kunststsoffsattelje nach AnzahlLeistungseinheit für das bei Lötungen im Metallbereich erforderliche Lösen und Wiederbefestigen eines oder mehrerer Kunststoffsättel, berechnungsfähig je Kunststoffsattel
807 0Metallverbindung bei Instandsetzung/Erweiterung1Definitives Zusammenfügen der gebrochenen Metallteile durch Erhitzung des Metalls unter Hinzugabe von Fügematerial (z. B. Lot)
933 0Versandkosten2Versandkosten als Auslagenersatz für Fahrten vom gewerblichen Labor zur Zahnarztpraxis und zurück
Mat. Lot (75 %)je nach GrammDie verwendeten Lote können gem. der Einleitenden Bestimmungen des BEL II, § 2 Abs. 4 zusätzlich zu den ansetzbaren Metallverbindungen nach BEL-II-Nr. 807 0 zu 75 % der Kosten berechnet werden.

 

 

weiterlesen
Das könnte Sie auch interessieren:
27.02.2017
Abrechnung einer Implantatversorgung mit Wurzelstiftkappen auf Implantaten und Stege mit individuellen Steggeschieben mehr

Ein Patient erhält eine Implantatversorgung auf den Implantaten regio 45, 42, 32, 35. Die Implantate wurden bereits bei einem Kieferchirurgen gesetzt. Was kann abgerechnet werden?... mehr

06.07.2017
Abrechnung einer Teleskopreparatur an den Zähnen 13 und 23 mehr

Fallbeispiel: Der gesetzlich versicherte Patient hat zwei Teleskopkronen auf den Zähnen 13 und 23. Die Sekundärkronen sind durchgebissen und die Primärkronen haben zu wenig Friktion. Was kann für die Wieder... mehr

07.09.2018
3 zahntechnische Abrechnungsfragen - 3 Experten-Antworten mehr

Wir möchten einen Verstärkungsdraht oder eine Retention einarbeiten z. B. an einer Interimsprothese oder der Erweiterung einer Interimsprothese um Zahn 11. Mit welchen Positionen kann das abgerechnet werden?... mehr