0 Artikel im Warenkorb

*zzgl. MwSt.

Bestellformular
17.11.2017

Wie wende ich den Festzuschuss 6.10 in der Praxis an?

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur korrekten Anwendung des Festzuschusses 6.10 auf einen Blick.... mehr

20.10.2017

Fallbeispiel zur Abrechnung einer zweiflügeligen Adhäsivbrücke 13–21

Der 21-jährige Patient erhält eine zweiflügelige Adhäsivbrücke von Zahn 13–21, mit vestibulärer Verblendung und Metallgerüst. Hier lesen Sie die ausführliche Abrechnung dieser gleichartigen Versorgung... mehr

06.10.2017

So rechnen Sie Zahnersatz über die Unfallkasse/Berufsgenossenschaft richtig ab

Im ersten Teil unserer Reihe haben wir die Erstversorgung mit einer ggf. erforderlichen Schienung näher erläutert. Wenn der Patient nach einigen Jahren wiederholt die Zahnarztpraxis aufsuchen muss, folgt zum ... mehr

04.08.2017

Abrechnung der intraligamentären Anästhesie

Die Schmerzausschaltung vor zahnärztlichen Eingriffen ist für die Zahnärzteschaft seit Jahrzehnten selbstverständlich und wird kaum mehr als Behandlung wahrgenommen. Als gängige Anästhesiemethoden werden ... mehr

14.07.2017

Die 10 goldenen Regeln der Begründung

Laut § 5 GOZ kann der Zahnarzt selbst bestimmen, in welcher Höhe er sein Honorar ansetzt. Für den Einfachsatz bis zum 2,3-fachen Satz der einzelnen Leistung müssen keine Besonderheiten beim Honorar beachtet... mehr

06.07.2017

Abrechnung einer Teleskopreparatur an den Zähnen 13 und 23

Fallbeispiel: Der gesetzlich versicherte Patient hat zwei Teleskopkronen auf den Zähnen 13 und 23. Die Sekundärkronen sind durchgebissen und die Primärkronen haben zu wenig Friktion. Was kann für die Wieder... mehr

30.06.2017

Abrechnung mit sonstigen Kostenträgern Berufsgenossenschaft/Unfallkasse

Die häufigsten Unfallfolgen, die in der Zahnarztpraxis behandelt werden, sind Lockerungen von Zähnen, Schmelzfrakturen mit oder ohne Beteiligung der Pulpa, offene Wunden an den Lippen oder der Mundschleimhaut... mehr

19.05.2017

Abrechnung eines Aqualizers für GKV- und PKV-Patienten

Beim Aqualizer handelt es sich um eine konfektionierte Schiene. Er wird mehrfach als Sofort-Schiene zur Behandlung von Schmerzen und Verspannungen bei Cranio-Mandibulären-Dysfunktionen (CMD) verwendet. Die Sch... mehr

02.05.2017

So rechnen Sie den Zuschlag für Leistungen außerhalb der Sprechstunde richtig ab

Was passiert, wenn der Patient zwei aufeinanderfolgende Tage am Wochenende mit Schmerzen in der Praxis erscheint? Wie wird abgerechnet, wenn der Patient am Wochenende zur Wundkontrolle in die Praxis kommt? In d... mehr

13.04.2017

Begründungen zur Faktorsteigerung: Die Bemessungskriterien

Welche Kriterien gibt es? Was bedeuten diese Kriterien in der praktischen Umsetzung?... mehr