0 Artikel im Warenkorb

*zzgl. MwSt.

Fachthemen
Coronavirus (SARS-CoV-2)


Abrechnungs-Fallbeispiel: Corona und erhöhte Hygienekosten

23.04.2020

.
.

Zur Abgeltung der aufgrund der COVID-19-Pandemie deutlich erhöhten Kosten für Schutzkleidung etc. kann der Zahnarzt die Geb.-Nr. 3010 GOZ analog zum 2,3-fachen Satz je Patient je Sitzung zum Ansatz bringen. Dieser Beschluss trat am 08. April 2020 in Kraft und gilt zunächst befristet bis zum 31. Juli 2020. Er erfasst alle in diesem Zeitraum durchgeführten Behandlungen. Auf der Rechnung ist die Geb.-Nr. mit der Erläuterung „3010 analog – erhöhter Hygieneaufwand“ zu versehen. Dementsprechend kann ein erhöhter Hygieneaufwand dann jedoch nicht zeitgleich ein Kriterium bei der Faktorsteigerung nach § 5 Abs. 2 darstellen.

Anwendung der Gebührennummer 3010 analog

 

GOZ-Nr.3010aHonorar 14,23 EuroFaktor 2,3
3010 analog – erhöhter Hygieneaufwand entsprechend Geb. Nr. 3010 Entfernung eines mehrwurzeligen Zahnes
Beschluss 34 Beratungforum

Der Beschluss bedeutet, dass im Rahmen der Privatabrechnung in der Zeit vom 08. April 2020 bis derzeit 31. Juli 2020 je Patient je Sitzung die Gebührennummer 3010 analog für den erhöhten Hygieneaufwand berechnet werden kann. Die Berechnung erfolgt mit dem Faktor 2,3.

Den Beschluss finden Sie hier.

Beispiel

  • Schmerzpatient
  • Schmerzen Unterkiefer links, regio 36 
  • symptombezogene Untersuchung, 35–37 Vitalitätsprüfung, 35,37 positiv, Perkussion negativ, 36 negativ, Perkussion ++, Sondierungstiefe mesial 7 mm;
  • 36 Röntgenaufnahme – insuffiziente Wurzelfüllung, apic. Aufhellung;
  • Befundbesprechung: Extraktion angeraten, Ablauf, Risiken, Verhaltensmaßregeln erläutert;
  • Regio 36 Oberflächenanästhesie, regio 36 Leitungsanästhesie, 35-37 Infiltrationsanästhesie vestibulär, 1 Amp. Anästhetikum (Material);
  • Extraktionsversuch, mesiale Wurzel gebrochen, Schnittführung 35-37, Unterminierungsplastik, plastische Deckung, Entfernung Wurzelrestes inkl. kleiner Zyste, Granulationsgewebe, Einbringen Kollagenkegel, Naht

Materialen:

  • 1 Ampulle Anästhetikum 
  • 1 OP-Set 
  • Kollagenkegel
  • Nahtmaterial
DatumZahn/RegionPos.Leistungsbeschreibung/AuslagenFaktorAnz.EUR
14.04.2020Schmerzbehandlung
35–37Ä5Symptombezogene Untersuchung2,3110,72
Ä1Beratung auch mittels Fernsprecher Begr.: überdurchschnittlicher Zeitaufwand aufgrund Beratung mittels Einsatz visueller Medien zur Erläuterung, der nachfolgenden Therapie, zzgl. Erläuterung der Verhaltensmaßregeln über mehrere Sitzungen3,5116,32
35–370070Vitalitätsprüfung eines Zahnes oder mehrerer Zähne einschließlich Vergleichstest, je Sitzung2,316,47
35–37Ä5000Röntgen Zähne, je Projektion Begr.: Überdurchschnittlicher Zeitaufwand, aufgrund besonders aufwendigen Bildbearbeitungsverfahrens mittels einer Kontraständerung und Bildvergrößerung für eine besonders umfangreiche diagnostische Auswertung, bei digitaler Radiographie2,517,29
35–370080Intraorale Oberflächenanästhesie2,313,88
360100Intraorale Leitungsanästhesie2,319,05
35–370090Intraorale Infiltrationsanästhesie2,3323,28
Material: Anästhetikum – Anzahl Ampullen/mlXXX
363030

Entfernung eines Zahnes/enossalen Implantats durch Osteotomie; Begr: Überdurchschnittliche Schwierigkeiten wegen ankylotischer Verbindungen zum Knochen und aufwendiger Entfernung des Zahnes in Teilstücken.

3,2162,99
35–37Ä2381Einfache Haulappenplastik2,3149,60
Ä442Zuschlag bei Punktzahlen von 250 bis 4991,0123,31
Material: OP-Set (§ 10 GOÄ), Kollagenkegel, NahtmaterialXXX
3010a3010 analog – erhöhter Hygieneaufwand entsprechend Geb. Nr. 3010 Entfernung eines mehrwurzeligen Zahnes, Beschluss 34, Beratungsforum für Gebührenfragen2,3114,23
16.04.2020Wundkontrolle/Wundbehandlung regio 35–37, Wundheilung stadiengerecht – Kontrolle – Nachbehandlung – Wunde gereinigt mit H2O2, CHX-Gel aufgetragen
35–373290Kontrolle nach chirurgischem Eingriff2,317,11
35–373300Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff2,318,41
3010a3010 analog –erhöhter Hygieneaufwand entsprechend Geb. Nr. 3010 Entfernung eines mehrwurzeligen Zahnes, Beschluss 34, Beratungsforum für Gebührenfragen2,3114,23
21.04.2020Wundkontrolle/Wundbehandlung regio 35–7, Wundheilung stadiengerecht – Kontrolle – Nachbehandlung – Wunde gereinigt mit H2O2 – Naht entfernt, CHX-Gel aufgetragen, Next: generalisierte Untersuchung
35–373290Kontrolle nach chirurgischem Eingriff2,317,11
35–373300Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff3,0110,97
3010a3010 analog –erhöhter Hygieneaufwand entsprechend Geb. Nr. 3010 Entfernung eines mehrwurzeligen Zahnes, Beschluss 34, Beratungsforum für Gebührenfragen2,3114,23
Zwischensumme Honorar:289,20
Materialkosten:XXX
Rechnungsbetrag:XXX

Informieren Sie sich bequem und kostenlos mit unserem Spitta aktuell Newsletter über dentale News & Trends.
Ihre Einwilligung können Sie jederzeit an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten widerrufen. Wir versenden unsere Newsletter entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Wir bewerben in unseren Newslettern für Sie relevante Produkte und Dienstleistungen und freuen uns Ihnen zukünftig aktuelle Informationen und neue Angebote bedarfsgerecht per E-Mail, telefonisch, postalisch oder per Fax zukommen zu lassen
Das könnte Sie auch interessieren:
23.03.2020
Kostenlose Mitarbeiterschulung zum Coronavirus für Zahnarztpraxen mehr

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus gibt es viele Fragen und Unsicherheiten in den Zahnarztpraxen. Wir stellen unseren Kunden deshalb kostenlos eine Mitarbeiterschulung zum Coronavirus auf der ... mehr

23.03.2020
Bundeszahnärztekammer zur aktuellen Situation in der Corona-Krise mehr

Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) hat sich mit den zahnärztlichen Körperschaften auf Bundes- und Landesebene und dem Bundesgesundheitsministerium (BMG) zum weiteren Vorgehen in der Corona-Krise beraten. Zent... mehr

14.04.2020
Wir halten Sie stets auf dem Laufenden! mehr

Wir werden Ihnen laufend aktuelle Informationen zur Krise bereitstellen, sodass Sie stets auf dem neuesten Stand sind. Schauen Sie gerne regelmäßig hier auf unserer Homepage und auf unseren Portalen vorbei.... mehr

08.04.2020
Corona und arbeitsrechtliche Fragen: Ausfall von Mitarbeitern mehr

In diesen Tagen fallen Mitarbeiter nicht nur wegen Krankheit aus, sondern auch weil sie aus Sorge um ihre Gesundheit oder zur Betreuung von Kindern zu Hause bleiben möchten bzw. müssen. Wie sind die verschied... mehr

09.04.2020
Corona-Hygienepauschale: GOZ-Extravergütung für Schutzausrüstung in Zahnarztpraxen mehr

Die Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID 19 stellt die Zahnarztpraxen vor immense Anforderungen, auch bei der Beschaffung von Schutzmaterial. Die Bundeszahnärztekammer hat erfolgreich Gespräche mit dem PK... mehr

09.04.2020
Corona-Pandemie und das Mietrecht mehr

Die COVID-19-Pandemie stellt alle vor besondere Herausforderungen. Der normale Alltag ist weder im Arbeitsbereich noch im Privatbereich mehr zu finden. Durch die uns aufgegebenen Einschränkungen erfährt insbe... mehr

14.04.2020
Alle wichtigen Informationen zum Coronavirus für die Zahnarztpraxis mehr

Zahnarztpraxen wird empfohlen, die Hygienemaßnahmen in der Praxis zu verschärfen, um die medizinische Versorgung weiterhin sicherstellen zu können. Wie Sie sich und Ihr Praxisteam in Zeiten von Corona schüt... mehr

15.04.2020
Corona und Kurzarbeit mehr

Der Gesetzgeber hat als Reaktion auf die aktuelle Corona-Lage die Regeln für Kurzarbeit sowie Kurzarbeitergeld („KUG“) vorübergehend erweitert. KUG kann beantragt werden, wenn ein sogenanntes „unabwendb... mehr

21.04.2020
Aktualisierungen auf der BZÄK-Website zum Coronavirus mehr

Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) hat neue Unterlagen erstellt und Änderungen auf der BZÄK-Website zum Coronavirus vorgenommen.... mehr