0 Artikel im Warenkorb

*zzgl. MwSt.

Sabine Schmidt

Zurück zur Übersicht
Vita

1983 bis 1986 Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten  

1986 bis 1990 ZFA in der Zahnarztpraxis 

seit 1990 GOZ-/BEMA-Referat DZR GmbH Stuttgart

Tätigkeitsgebiete:

  • Leitung Seminarbereich
  • Leitung des GOZ-/BEMA-Referats bei der DZR GmbH Stuttgart
  • Referententätigkeit im Bereich GOZ/GOÄ für die Rechenzentren der Dr. Güldener Firmengruppe
  • Referententätigkeit für diverse Berufsverbände (DGI, BDIZ/EDI, Dentista, BDO, MVZI)
  • Autorentätigkeit für diverse Berufsverbände und Fachverlage (BDIZ/EDI, DGÄZ, Dentista)
  • Co-Autorin Abrechnungshandbuch BDIZ/EDI 2004
  • Co-Autorin Abrechnungshandbuch BDIZ/EDI 2009
  • Co-Autorin Kompendium GOZ 2012
  • Co-Autorin „Delegation in der Zahnärztlichen Behandlung“ – Spitta Verlag
  • Autorin „Kurzverzeichnis zur Abrechnung endodontischer Behandlungen“ – Spitta Verlag
Publikationen
Korrekte Abrechnung der endodontischen Leistung, auch bei Wurzelanatomien.
Mehrfacher Ansatz der GOZ-Nrn. 2360, 2400, 2410, 2420, 2440 aufgrund bestehender Wurzelanatomie
Häufig monieren private Kostenträger den mehrfachen Ansatz der oben genannten Leistungen pro Zahn - das Vorliegen unterschiedlicher Wu ... Weiter
Folgen unzureichender Dokumentation in der Zahnarztpraxis
Auswirkungen unzureichender Dokumentation in der Zahnarztpraxis
Das Thema Dokumentation ist von großer Wichtigkeit für die Zahnarztpraxis. Die Erfahrungen zeigen jedoch, dass häufig unzureichend do ... Weiter
Die Bemessungskriterien bei Begründungen zur Faktorsteigerung
Begründungen zur Faktorsteigerung: Die Bemessungskriterien
Welche Kriterien gibt es? Was bedeuten diese Kriterien in der praktischen Umsetzung? ... Weiter
Die 10 goldenen Regeln der Begründung
Die 10 goldenen Regeln der Begründung
Laut § 5 GOZ kann der Zahnarzt selbst bestimmen, in welcher Höhe er sein Honorar ansetzt. Für den Einfachsatz bis zum 2,3-fachen Satz ... Weiter
Kontakt
Sabine Schmidt 5x7 6050 1 im Satz
Sabine Schmidt