0 Artikel im Warenkorb

*zzgl. MwSt.

Dr. Tina Rödig

Zurück zur Übersicht
Vita

Dr. med. dent. Tina Rödig, Jahrgang 1972, absolvierte das Studium der Zahnheilkunde von 1992 bis 1997 an der Georg-August-Universität Göttingen. Nach dem Staatsexamen nahm sie 1997 ihre Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Zahnerhaltung der Göttinger Universität auf, wo sie 1998 auch promovierte. 2005 erwarb Dr. Rödig die Zusatzqualifikation im Fach Endodontologie der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) und wurde im selben Jahr zur Oberärztin ernannt. Als Spezialistin für Endodontologie arbeitet sie in der Abteilung Präventive Zahnmedizin, Parodontologie und Kariologie der Universitätsmedizin Göttingen und leitet seit 2004 die Göttinger Studiengruppe der AG Endodontologie und Traumatologie.

Dr. Rödig erhielt 2004 und 2009 den DGZ-Tagesbestpreis sowie 2008 den Hochschulpreis „Endodontische Kasuistik“. Sie ist Mitglied der DGZ und der DGZMK. Seit 2005 gehört Dr. Rödig dem Wissenschaftlichen Beirat und seit 2009 der Redaktion der Zeitschrift „Endodontie“ an.

Publikationen
Endodontische Schmerzen: Grundlagen, Anamnese und Diagnostik
Endodontische Schmerzen: Grundlagen, Anamnese und Diagnostik
Die Mehrzahl der Schmerzsituationen in der zahnärztlichen Praxis kann auf endodontische Ursachen zurückgeführt werden. Da Schmerzpati ... Weiter
Kontakt
roedig
Dr. Tina Rödig