0 Artikel im Warenkorb

*zzgl. MwSt.

Bestellformular

Zahnmedizin

26.07.2016

Die 10 meist gestellten Fragen zur Praxisbegehung

Sogenannte anlassunabhängige Praxisbegehungen seitens der zuständigen Regierungspräsidien sind mittlerweile bereits Routine. Eine Praxis sollte sich nicht die Frage stellen „Trifft es mich überhaupt?“, … mehr

mehr

21.07.2016

Interdisziplinäre Zahnheilkunde bei Pflegebedürftigen

Mehr als 9 % aller Deutschen jenseits des 59. Lebensjahres sind pflegebedürftig; insgesamt lebten 2009 in Deutschland weit mehr als zwei Millionen Pflegebedürftige [Benz, 2011]. Immer weniger pflegebedürftig … mehr

mehr

12.07.2016

Mehrfacher Ansatz der GOZ-Nrn. 2360, 2400, 2410, 2420, 2440 aufgrund bestehender Wurzelanatomie

Häufig monieren private Kostenträger den mehrfachen Ansatz der oben genannten Leistungen pro Zahn - das Vorliegen unterschiedlicher Wurzelanatomien wird somit schlichtweg ignoriert. Diesen Kürzungen sollte s … mehr

mehr

06.07.2016

Darlegungs- und Beweislasten bei verwendeten Aufklärungsformularen

Ein Fall des Oberlandesgericht Koblenz, Beschluss vom 13.11.2014, mit Urteil und Begründungen beim wichtigen Thema Patientenaufklärung. … mehr

mehr

10% banner lang

Zahntechnik

14.07.2016

Risikomanagement im Labor

Unter einem Risiko verstehen wir potenzielle Gefahren und Bedrohungen. Sie resultieren aus der Unsicherheit zukünftiger Ereignisse und treten mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit in der Zukunft auf. Werden Ri … mehr

mehr

30.06.2016

Ein überzeugender Partner für Zahnärzte und deren Patienten sein

Zahnärzte und Zahntechniker befinden sich in einer Schicksalsgemeinschaft bei der Entwicklung im Dentalmarkt, in der das externe Partnerlabor sich als bedeutsamer Netzwerkpartner der zahnärztlichen Praxis pos … mehr

mehr

09.06.2016

Das Festzuschusssystem und die drei Versorgungsarten in der Zahntechnik

Der Erstattungsbetrag für den Patienten wird anhand der dem jeweiligen Befund zugeordneten Regelversorgung ermittelt. Dabei ist es unerheblich, wie die tatsächliche Versorgung erfolgte. … mehr

mehr

09.06.2016

Abrechnungssystem beb 97 oder BEB Zahntechnik®

BEB steht für „Bundeseinheitliche Benennungsliste“. Sie ist die Abrechnungsgrundlage für alle privaten und außervertraglichen zahntechnischen Leistungen. … mehr

mehr

Praxis-Tipps

22.06.2016

Mitwirkungspflicht: Patientenbegutachtung durch die Krankenkasse bei Einreichung eines HKP

Reicht der Patient einen HKP bei seiner Krankenkasse ein und möchte diese den Patienten daraufhin begutachten lassen, kann dies nicht ohne weiteres verweigert werden. Den Patienten trifft eine Mitwirkungspflic … mehr

mehr

Beliebteste Beiträge
Top-Produkte