0 Artikel im Warenkorb

*zzgl. MwSt.

Bestellformular
Zahntechnik
Abrechnung


So wenden Sie die beb-97-Nr. 6471 richtig an

03.04.2017
 - Uwe Koch

So wenden Sie die beb-97-Nr. 6471 richtig an
So wenden Sie die beb-97-Nr. 6471 richtig an

BEL II, beb 97, BEB Zahntechnik® – Regelversorgung, gleichartige oder andersartige Versorgung? Was bedeuten die vielen zahntechnischen Leistungen konkret? Wann kann ich welche abrechnen? Hier finden Sie die Antworten.

Was ist eigentlich ein Aufwand für die Fertigstellung über Implantat?

Ein Aufwand bei Fertigstellung über Implantat stellt einen Mehraufwand dar, den man bei der Fertigstellung einer Implantatprothese gegenüber einer herkömmlichen Prothese hat, d. h., es handelt sich um eine Zusatzleistung durch das exakte Vorbereiten von Sekundär- oder Implantatteilen und entsprechende Anpassungsmaßnahmen bei der Fertigstellung und Umsetzung in Kunststoff.

Was bedeutet die zahntechnische Position 6471 (beb 97) konkret?

Die Leistung beschreibt den Zusatzaufwand bei der Fertigstellung einer Kunststoffprothese über Implantaten. Es stellt insgesamt einen höheren Aufwand dar, ob der Techniker eine Teleskopprothese nur mit Kunststoff fertigstellt oder ob er eine Teleskopprothese auf z. B. vier Implantaten fertigstellt. Es geht dabei um die exakte Passgenauigkeit, die Friktion und die „Bakteriendichte“ sowie um das teilweise bzw. tröpfchenweise Fertigstellen und Ergänzen an den Fehlstellen der Sättel. Die Fertigstellung an Implantaten stellt einen Zusatzaufwand dar, der sich mit dieser Position abbildet. 

Wann kann ich diese beb-97-Position abrechnen?

Wenn Implantatarbeiten von Wachs in Kunststoff umgesetzt werden, kann das je Implantat berechnet werden, bei vier Implantaten demnach viermal. Die Leistung kann sowohl bei Neuanfertigungen als auch bei Reparaturen angesetzt werden. Die Leistung wird als Ergänzung zu den beb-97-Positionen der Fertigstellung 6221 bzw. 6312 „Fertigstellung je Zahneinheit“ berechnet.

Welcher Position entspricht das in der BEB Zahntechnik®?

In der BEB Zahntechnik® gibt es dazu eine äquivalente Position: Implantatreplika sichern. Diese Position beschreibt ebenfalls den Mehraufwand bei Fertigstellung über Implantat, je Implantat, die Leistungsnummer lautet 6.04.02.0. Diese Leistung entspricht der beb-97-Leistung 6471 exakt.

Welcher Position entspricht das in der Regelversorgung (BEL II)?

Im BEL II gibt es keine entsprechende Position dazu, da im BEL II – außer bei der Ausnahmeindikation – keine Implantatpositionen vorkommen.

Das und vieles mehr beantwortet Ihnen das Kurzverzeichnis Zahntechnische Abrechnungspositionen im Detail. Sie finden hier neben der eigentlichen alphabetischen Gegenüberstellung von beb 97, BEB Zahntechnik® und BEL II auch kurze Erklärungen der Leistungspositionen und Ihre Abrechnungsmöglichkeit.

So können Sie für andersartige Versorgungen auf die beb 97 oder BEB Zahntechnik® zugreifen und haben auch die Möglichkeit bei der Regelversorgung das BEL II anzuwenden – alles in einem Werk.

Sie finden in diesem Kurzverzeichnis die komplette zahntechnische Abrechnung aller je vorkommenden Positionen für Kasse und privat.

weiterlesen
Kostenlose Downloads
Auszug_aus_Buchstabe_A.pdf
Hier den Auszug aus Buchstabe "A" downloaden!
Zum Download
Das könnte Sie auch interessieren:
01.12.2016
Abrechnung BEL II/beb 97: UK-Modellgussprothese, vestibulär verblendete Kronen aus Edelmetall mit distalen Geschieben mehr

Für einen GKV-Patienten wird eine Modellgussprothese im Unterkiefer zum Ersatz der fehlenden Zähne 34–37 und 44–47 und vestibulär verblendete Kronen aus Edelmetall auf den versorgungsbedürftigen Zähnen... mehr

21.03.2017
Direkter Abrechnungs-Vergleich: beb-97-Nr. 2002 vs. BEL-II-Nr. 104 0 mehr

Gibt es für die zahntechnische Leistung „Stiftaufbau direkt“ (beb-97-Nr. 2002) eine vergleichbare Position im BEL II? Was bedeutet die beb-97-Nr. 2002 und BEL-II-Nr. 104 konkret und wann kann ich welche Po... mehr

Kostenlose Downloads
Auszug_aus_Buchstabe_A.pdf
Hier den Auszug aus Buchstabe "A" downloaden!
Zum Download