0 Artikel im Warenkorb

*zzgl. MwSt.

Zahntechnik
Abrechnung


Abrechnungsfrage:
Kann die BEL-II-Nr. 806 0 auch für einen
UK-Bügel verwendet werden?

17.02.2017

Ist die BEL-II-Nr. 806 0 für einen UK-Bügel ansetzbar?
Ist die BEL-II-Nr. 806 0 für einen UK-Bügel ansetzbar?

Finden Sie hier die Antwort auf diese Abrechnungsfrage.

Laut BEL-II-Bestimmungen zur Nr. 806 0 ist das Basisteil nur in 2 Fällen berechenbar:

  1. Bei Instandsetzung zur Erweiterung einer vorhandenen Basis (dort kann also kein Bügel eingearbeitet werden, weil bereits eine Basis aus Metall vorhanden ist.)
  2. Für die Herstellung eines Retentionsgitters oder Retentionsbügels bei Cover-Denture-Prothesen.

Wenn letzteres der Fall ist, ist es wichtig zu beachten, dass die Berechnung eines Retentionsgitters oder -bügels nur bei Cover-Denture-Prothesen möglich ist. Die Abrechnung eines gebogenen Bügels z. B. als Einlage ist ausgeschlossen.


Informieren Sie sich bequem und kostenlos mit unserem Spitta aktuell Newsletter über dentale News & Trends.
Ihre Einwilligung können Sie jederzeit an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten widerrufen. Wir versenden unsere Newsletter entsprechend unserer Datenschutzerklärung. Wir bewerben in unseren Newslettern für Sie relevante Produkte und Dienstleistungen und freuen uns Ihnen zukünftig aktuelle Informationen und neue Angebote bedarfsgerecht per E-Mail, telefonisch, postalisch oder per Fax zukommen zu lassen
Das könnte Sie auch interessieren:
01.12.2016
Abrechnung BEL II/beb 97: UK-Modellgussprothese, vestibulär verblendete Kronen aus Edelmetall mit distalen Geschieben mehr

Für einen GKV-Patienten wird eine Modellgussprothese im Unterkiefer zum Ersatz der fehlenden Zähne 34–37 und 44–47 und vestibulär verblendete Kronen aus Edelmetall auf den versorgungsbedürftigen Zähnen... mehr